Rausgerutscht

Daylong Sonnenschutz im Test

Der Sommer ist da, so stieg das Thermometer vor zwei Wochen auf über 37 Grad und brachte auch im Haus eine drückende Wärme mit sich. Natürlich kam die große Hitzewelle als unser Babyboy das Licht der Welt erblickte und wir nach Hause durften. Für die ersten Tage sperrten wir uns im Haus ein, doch lange hielten es unsere große Maus und ihr Papa nicht aus. Sie wollten raus, raus an den See ins kühle Nass. Da unsere Tochter bereits im letzten Türkei Urlaub auf Sonne und Hitze reagierte, nahm ich in diesem Jahr den Sonnenschutz ernster und genauer unter die Lupe. So möchte ich euch heute den Sonnenschutz von Daylong vorstellen.

IMG_2269

In unserem Test stelle ich euch Daylong Kids mit Sonnenschutzfaktor 30, Daylong Extreme mit Sonnenschutzfaktor 50+ und Daylong Ultra Face mit Schutzfaktor 30 vor.

Besonders Daylong Kids interessierte mich, so bekam unsere Maus von günstiger Sonnenschutzlotion kleine Pickelchen. Bei dieser Sonnenschutz-Lotion erhält man dank Aloe Vera, Dexpanthenol, Glycerin und Vitamin E den Wohlfühlschutz mit LSF 30. Der Photostabile UV-Filter bietet einen hochwirksamen UVA- und UVB Schutz für Kinderhaut ab 1 Jahr. Das Produkt wurde natürlich dermatologisch getestet und enthält keine Konservierungsstoffe oder Parfum. Die Lotion ist wasserresistent (Süß- und Salzwasser) und sollte circa 20 Minuten vor Sonnen aufgetragen werden.

Unser Fazit: Die Lotion lässt sich super auftragen und zieht gut in die Haut ein. Da bereits auf der Verpackung davor gewarnt wird, sollte man nach dem Auftragen ein älteres Shirt drüber ziehen oder mit dem Anziehen etwas warten. So können wie auch bei anderen Sonnenschutzprodukten dauerhafte Verfärbungen auftreten. Wir konnten keine Hautreaktion feststellen und auch ein Sonnenbrand blieb uns erspart. Somit werden wir die Lotion auf jeden Fall weiter nutzen. Die Lotion ist in der Apotheke mit 100ml und 200ml Inhalt erhältlich.

Daylong Ultra Face

Die Gelfluid mit LSF 30 bietet nicht nur einen hohen Schutz für das Gesicht, sondern eignet sich auch bei fettiger und sonnenempfindlicher Haut. Zudem eignet sich die Fluid wunderbar als Make Up Unterlage im täglichen Alltag. Wie auch bei den anderen Daylong Produkten wurde das Fluid dermatologisch getestet und enthält keine Konservierungsstoffe, kein Parfum oder Emulgatoren. Das Produkt ist in der Apotheke mit 30ml Inhalt zu kaufen.

Mein Fazit:

Die Fluid lässt sich sehr leicht auftragen und hinterlässt keinen klebrigen Fettfilm auf der Haut. Im Gegenteil, so mattiert die Fluid das Gesicht und schenkt der Haut ein angenehmes Gefühl.

Daylong Extreme

Das Gel mit SPF 50+ ist besonders geeignet für fettige und zur Sonnenallergie neigender Haut. Besonders Emulgatoren gekoppelt mit UVA Strahlung ist meist Auslöser für eine Mallorca Akne, aus diesem Grund wurde auch bei diesem Gel diese Hilfsstoffe weggelassen. Das Gel ist nicht nur Schutz, es pflegt zudem mit Vitamin E die Haut.

Den Daylong Sonnenschutz gibt es mit 100ml und 200ml Inhalt.

Mein Fazit:

Das Gel zieht schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm. Wir sind sehr mit diesem Gel zufrieden. Besonders am Meer ist dieses Gel sehr zu empfehlen, denn der Sand haftet nicht an der Haut.

Wir können die Produkte sehr von Daylong empfehlen und werden mit Sicherheit den Sonnenschutz in der Apotheke nachkaufen. So hielt der Schutz trotz Hitze und praller Sonne.

IMG_2331 IMG_2332 IMG_2333

Kommentare sind geschlossen.