Rausgerutscht

Den Puls im Auge – Beets Blu im Test

Täglich durchquere ich die Straßen und Gassen unseres Dorfes mit dem Kinderwagen. Dorf hoch, Dorf runter und so schaffe ich es am Tag auf gut 10km. Dieses Ergebnis erstaunt mich schon sehr, denn gerade bei schönen Wetter und guter Lauen macht das Spazierengehen Spaß und Freude.

Dank dem Team von Beets BLU kam ich in den Genuss, nun auch meinen Puls dabei im Auge zu behalten. Doch vorerst zum Unternehmen selbst. Beets BLU wurde im Jahr 2012 von einer Gruppe Spezialisten gegründet. Entwickelt wurden im Vordergrund Handy-Apps für Fitness mit kabellosen Sensoren und Bluetooth Smart Technologie. Natürlich werden alle Produktreihen und Ideen von den Angestellten des Unternehmens getestet, somit wird dem Kunden eine hochwertiges, funktionstüchtiges Produkt geliefert.

Die übersichtliche Internetseite beetsblu.de wirkt modern und aufgeräumt. Als Interessent erhält man schnell Informationen um die Produktpalette. So bietet das Unternehmen neben dem Pulsmesser auch ein kabellosen Gegenstandsaufspürer und eine smarte Waage für das Badezimmer an.

Wir testen den Pulsmesser von Beets BLU und waren natürlich sehr über unsere Werte gespannt. Puls ist besonders im Training wichtig, denn nur so erreicht man gewollte Ziele.

Beets Blu

IMG_7028Der Gurt ist von S bis XL bequem verstellbar. Zudem ist das Gerät mit nur 16g sehr leicht und 11mm schmal. Der Pulsgurt lässt sich bequem mit allen Smartphones mit Anroid 4.3, Apple iPhone 4s (und höher) oder einem iPod 3 (und höher) bequem verbinden. Der Gurt lässt sich nach dem Training bequem mit der Hand waschen, somit löst sich auch der Schweiß wie von selbst.

Der Gurt lässt sich leicht anlegen, damit man das Gadget mit dem Smartphone verbinden kann, muss man vorher eine fortgeschrittene Fitness- Tracker App herunterladen. Dies kann RunKeeper, Strava, Runtastic etc. sein. Dies ist in wenigen Sekunden geschehen und somit kann das Training beginnen. Innerhalb von Sekunden wird die Herzfrequenz auf das Handy übertragen.IMG_7029Somit kann ich mir nun nach jedem Spaziergang, Lauf oder anderen Fitness-Aktivitäten meine Statistik ansehen. Nicht nur ich werde das Pulsmessgerät für meine Spaziergänge nutzen, auch mein Mann ist ganz gespannt, wenn er von seiner Fahrradtour zurückkommt.

Wir finden das Pulsmessgerät klasse und empfehlenswert. Die Preis/ Leistung stimmt, der Gurt stört beim Training nicht und das Gerät lässt sich wunderbar mit dem Smartphone verbinden.

Kommentare sind geschlossen.