Rausgerutscht

Der Muttertag

Der Muttertag ist ein Feiertag zu Ehren der Mama und der Mutterschaft. Dieser Feiertag findet am zweiten Sonntag im Mai statt und wurde seit dem 20. Jahrhundert in der westlichen Welt einheimisch. Der erste Muttertag wurde 1914 in den USA gefeiert, das Ziel der damaligen Mütter war das ihre Söhne nicht mehr in den Kriegen geopfert werden sollen. Der heutige Muttertag hat aber einen anderen Grund die Methodistin Anna Marie Jarvis schenkte 1907 am zweiten Sonntag im Mai ihrer verstorbenen Mutter 500 weiße Nelken, damit wollte sie ihre Liebe zu ihrer Mutter zum Ausdruck bringen. In Deutschland wurden 1922/23 die Mütter mit einem Plakat geehrt auf dem stand „Ehret die Mutter“. Diese Plakate wurden in die Schaufenster gestellt und dienten gleich als kleine Werbekampagne für das Geschäft.

Doch was zum Muttertag schenken? Sollen es Blumen, Pralinen oder ein Abendessen sein? Ganz Kreative lassen sich für ihre Mutter was ganz besonderes einfallen. Wie wäre es mit einem Wellness-Gutschein oder mit einem selbstgebackenen Kuchen? Nicht der Wert des Geschenkes ist entscheidend, dass der Sohn oder die Tochter an den Muttertag gedacht haben ist der Mutter viel mehr wert.
FloraPrima

Das Internet biete viele Geschenkideen und Tipps für den Feiertag an. Mütter mit Internetanschluss freuen sich zum Beispiel auch über eine dekorierte E-Card. Es kann aber auch total altmodisch mit romantischen Grußkarte und Blumenstrauß sein. Besonders die Kleinen freuen sich darüber der Mama eine Kleinigkeit zu basteln. Ein Bastelkalender ist eine schöne Idee für die Mutter, hier können die Kids nach Herzenslust Bilder einkleben, Blumen zeichnen, Geschichten oder Gedichte schreiben oder einfach bunte Herzen mit Wasserfarbe malen. In vielen Kindergärten oder auch zu Hause sieht man um den Muttertag so genannte Muttertags-Herzen an Sträuchern oder an der Wohnungstür hängen. Die Herze werden einfach mit einer Schere aus bunten Tonpapier oder aus Pappe ausgeschnitten und nach Laune mit Glitzer oder anderen schönen Dingen beklebt. Diese Herze könnt ihr dann in der Wohnung aufhängen oder der Mutter zum Ehrentag schenken.


Taufen Sie einen echten Stern - die Geschenkidee von Sternregister.de

Vergesst also den Muttertag nicht und bestellt Blumen, Kuchen oder andere Dinge die das Mutterherz erfreut.

Kommentare sind geschlossen.