Rausgerutscht

Der Schulranzen wird interessant

Wenn ich meine kleine Tochter aus dem Kindergarten hole und an der Grundschule unserer Stadt entlang fahre kommt meist ein und derselbe Satz „Ich gehe auch bald zur Schule“. Jedoch wird dies noch etwas dauern da sie im November gerade mal 4 Jahre alt wird. Ihre Freundin und Nachbarin kam letztes Jahr in die Schule, ihr Schulranzen von Scout hat unsere Prinzessin total begeistert und somit möchte sie nun auch einen Schulranzen haben. Natürlich hat sie schon allerhand Rücksäcke und Taschen, aber ein richtiger Schulranzen ist ja doch etwas anderes.

Als würde mich das Thema nicht schon durch meine kleine, schulbegeisterte Tochter verfolgen, so kam letztens ein Bericht über die Schulranzen Trends 2013. Unsere Tochter war begeistert. Die aktuelle McNeill-Schulranzen sind unter anderem im Roboter-Design, für Formel-1 und Fußball-Fans und auch für Pferdenarren erhältlich. In meiner damaligen Schulzeit hatte ich einen Schulranzen in der Farbe Blau. Zu diesem Ranzen gab es zudem die passende Federmappe und Sporttasche dazu. Was genau auf meinem blauen Ranzen war weiß ich leider nicht mehr, jedoch hatte mein Banknachbar den gleichen Ranzen und so vertauschten wir diese sehr oft. Besonders ansprechend finde ich das mädchenhafte Design Merrily von McNeill. Die Farben in Pink, Grün und Hellblau haben sofort mein Herz erobert.

Ob jedoch meine Tochter sich für diesen Schulranzen entscheiden würde bleibt fraglich. Momentan regieren Hello Kitty und andere Trickfiguren, mal sehen welche Motive erhältlich sind wenn unsere Maus in die Schule geht. Wollen eure kleinen Mäuse auch jetzt schon die Schulbank drücken? Der Wirbelwind könnte keine Sekunde stillsitzen, jedoch finde ich ihre Frage wann sie in die Schule käme sehr goldig.

Kommentare sind geschlossen.