Rausgerutscht

Frühlings erwachen

Die Tage werden länger, die Sonne schenkt uns die erste Wärme und auch der zarte Duft der Frühblüher liegt in der Luft. Ein klares Zeichen für den Frühling. Jetzt wenn die Temperaturen langsam wieder ansteigen wird auch unser Gemüt gedopt und wir befreien uns langsam aber sicher von der dicken Winterkleidung und zeigen mehr Haut. Besondere Reize werden frei gesetzt und unsere Hormone kommen in Wallung. Schuld dran ist das Licht, das Schlafhormon wird verdrängt und die Aktivität (auch die sexuelle Erregbarkeit) der Menschen wird verstärkt. Sogenannte Glückshormone und Schmetterlinge im Bauch werden frei gesetzt. Die Frühlingsgefühle entstehen und die Liebe entfaltet sich neu.

Aber nicht nur die Frühlingsgefühle lassen momentan die Menschen strahlen, auch der Adrenalin-Kick ist für einige Menschen seit Anfang März wieder aktuell. Die Motorradsaison hat begonnen. Einige Hartgesottene stiegen bereits am Sonntag (dem 1.März) auf das heißgeliebte Motorrad und drehten die ersten Runden auf den Landstraßen. Die Landstraßen sind zwar noch nicht unbedingt Motorrad tauglich, da auf manchen Fahrwegen Splitt vom Winterdienst gestreut wurde, aber bei einer vorsichtigen Fahrt ist das Gefühl auf dem Kraftrad für manch einer ein Hochgenuss. Auch mein Freund und sein bester Kumpel gehören zu den Fahrern die am Wochenende die erste Tour auf dem Rücken des Motorrades genossen haben. Die Temperatur lag am Sonntag bei ungefähr 10 Grad, was auf dem Motorrad verdammt kalt sein kann, aber die Jungs mussten die Maschinen natürlich aus dem Winterschlaf holen.

Auch im Garten macht sich der Frühling langsam bemerkbar. Im Garten unseres Büros schauen lila blühende Krokusse und Schneeglöckchen aus der Erde und überbringen einen süß riechenden Duft. Jeden Morgen werfen wir (meine Kollegen und ich) einen Blick in den Garten und stellen immer wieder eine Neuigkeit in der Natur fest. Die Gartenbank wurde auch schon ins Sonnenlicht gerückt, so können wir die ersten Strahlen erhaschen und tanken somit Glückshormone ohne Ende. Jetzt müssen nur noch die Temperaturen ansteigen und dann verfliegt auch die letzte Winterdepression und die schönste Jahreszeit beginnt.

Ein Kommentar

  1. Hmm, da fühlt man sich ja gleich richtig fröhlich, wenn man das so liest, auch wenn es draußen gerade grau aussieht 🙂