Rausgerutscht

Passende Dekoration für das Kinderzimmer

Das Babyzimmer unseres Babyboys geht in den Endspurt. Die Wände sind tapeziert, die Wickelkommode steht und auch die Schränke konnten bereits mit den ersten Babysachen bestückt werden. Nur noch rund 34 Tage bis zum Entbindungstermin, für manche Frauen scheint diese Zeit eine Ewigkeit zu sein, für uns jedoch geht die Zeit viel zu schnell vorbei.

Aus diesem Grund habe ich mich in dieser Woche ausgiebig mit der letzten Dekoration des Babyzimmers beschäftigt. Neben passenden Raffrollos fehlen noch eine Gardinenstange, eine passende Garderobe und schöne Holzsterne bzw. Holzbuchstaben für das Fenster. Das Zimmer wird in den Farben Beige, Grün und Weiß erstellt und wirkt daher sehr natürlich und neutral. Da ich sehr gerne mit Bildern dekoriere, fanden auch die schönsten 3D Ultraschallbilder im Holzrahmen ihren Platz und wurden von der „großen“ Schwester perfekt in Szene gerückt. Unsere große Maus hilft uns übrigens sehr bei der Gestaltung des Babyzimmers. So möchten wir sie von Anfang an einbeziehen, damit sie gleich einen Draht zur „großen Schwester-Rolle“ aufbauen kann.

Dazu beitragen wird ein schöner Bilderrahmen aus der Kategorie „Dekoration“ von Vertbaudet. Der Rahmen ist sehr natürlich und passt von der Farbgebung prima in das Babyzimmer. Insgesamt passen 12 süße kleine Fotos in den Rahmen. Meine Idee ist es, erste Fotos von unseren zwei Kindern in den Rahmen zu platzieren. Nicht alle 12 kleinen Rahmen sollen dabei gefüllt werden, denn bereits die Beispiele bzw. Vorlagen sind ein schöner Hingucker.

IMG_2229 IMG_2230

Einen Beitrag über das fertige Werk werde ich natürlich auch verfassen, jedoch lasse ich mich erst einmal auf das kleine Wunder ein und genieße die ersten Tage und Wochen ausgiebig mit meiner kleinen Familie.

Wie habt ihr das Babyzimmer dekoriert? Hattet ihr ein Konzept oder Lieblingsfarbe?

Ein Kommentar

  1. Was für eine schöne Dekoidee 🙂 Bin schon gespannt, wie es fertig aussehen wird 🙂 Wir haben bei den Farben der Wände und der Möbel des Kinderzimmers auch alles bewusst sehr neutral gehalten, in Beige/Braun und Weiß Tönen 🙂 Und dann bei Teppichen, Decken usw. Farbakzente in grün 🙂 Durch Deko und Spielzeug ist es dann trotzdem ein sehr freundliches und gemütliches Kinderzimmer geworden:) Zu kitschig mag ich Kinderzimmer nämlich gar nicht :/