Rausgerutscht

Rezension- Sommerhaus mit Swimmingpool von Blogg dein Buch

Das Buch von Herman Koch namens Sommerhaus mit Swimmingpool durfte ich dank Blogg dein Buch lesen und somit auf Herz und Nieren testen. Nun erst mal ein paar Infos zum Buch.

  • Gebundene Ausgabe: 345 Seiten
  • Verlag: Kiepenheuer &  Witsch; 1. Auflage (17.11.2011)
  • Das Buch wurde in Deutsch geschrieben
  • ISBN-10: 3462043447
  • ISBN-13: 978-3462043440

Inhalt (Klappentext):

Marc Schlosser ist Hausarzt in Amsterdam. Als einer seiner Patienten, der berühmte Schauspieler Ralph Meier, stirbt, muss er sich wegen eines möglichen Kunstfehlers verantworten. Doch war es wirklich ein Kunstfehler? Oder hat das alles mit den Geschehnissen im Ferienhaus zu tun, in dem beide Familien den letzten Sommer verbrachten

Der Lesestoff:

Dank diesem Inhalt habe ich mich für das Buch entschieden. Es klar spannend, interessant und auf keinen Fall langweilig. Der Hausarzt Marc Schlosser praktiziert in Amsterdam und nimmt sich für jeden Patienten ganze 20 Minuten Zeit. Die Patienten schwören auf den Arzt, doch schnell werden die prominenten Kranken im Wartezimmer weniger. Als erfolgreicher Arzt zählen auch Filmpremieren und andere Veranstaltungen zu seinen Besuchen. Durch die Arztpraxis lernt Marc Schlosser Familie Meier kennen. Die Töchter der Schlossers freunden sich mit den Söhnen von Ralph und Judith Meier an. Eine Freundschaft zwischen den Familien beginnt, deshalb nutzen die Meiers diese Freundschaft und laden Marc Schlosser und seine Familie die fast unbekannte Familie in die Sommerferien ein. Im Sommerhaus mit Swimmingpool lernen sich beide Familien besser kennen und so geht auch Marc Schlosser bei Frau Meier auf Tuchfühlung. Eine Affäre bahnte sich an, doch ein Zwischenfall beendete den Urlaub schlagartig. Marc Schlosser seine Tochter wurde am Strand vergewaltigt, wer war es? Caroline, die Frau von Marc wollte den Urlaub von vornerein nicht und dann die Vergewaltigung von Julia. Nach dem Urlaub trafen sich Meier und Schlosser in seiner Praxis wieder. Ralph Meier wollte Gewissheit, wie krank war er wirklich? Der gemeinsame Urlaub war genau 1 ½ Jahr her, als Ralph verstarb und seine Frau Marc Schlosser in Verdacht einer Fehldiagnose vor ihm stand. War Marc wirklich schuld, war es ein Kunstfehler und was steckt hinter dem Tod von Ralph Meier?

Meine Meinung zum Buch:

Ich muss ehrlich sein, ich habe mir mehr unter dem Titel ein bisschen mehr vorgestellt. Die Optik sah vielversprechend aus und auch der Inhaltstext klang spannend. Nach den ersten Zeilen verlor ich schon fast die Lust, als das Buch dann doch spannend wurde und nicht nur um Patienten ging. Am Anfang ähnelt das Buch, dem Buch Feuchtgebiete. Es war eklig und zu informativ wie sich ein Patient von innen anfühlt. Als seine Tochter Julia vergewaltigt wurde, kam Spannung auf. Wer ist der Täter, warum tat er das? Der Täter rückt nicht direkt ins Rampenlicht, im Gegenteil. Der Schreibstil ist ok, ich konnte das Buch ohne nachzudenken lesen und musste keine Seiten wiederholen. Im mittleren Teil, als es also richtig spannend wurde konnte ich das Buch kaum weglegen. Es fesselte mich, jedoch habe ich mir bisschen mehr Spannung vorgestellt. Natürlich empfehle ich das Buch weiter, denn hat man erst mal die ersten (für mich langweiligen) Seiten hinter sich, dann beginnt ein gelungenes Buch mit viel Spannung und Reiz.

Danke für das Buch aus dem Verlag Kiepenheuer & Witsch. Danke an Blogg dein Buch!

Das Buch kann hier bestellt werden. Somit viel Spaß beim Lesen.

 

Kommentare sind geschlossen.