Rausgerutscht

Skandinavischer Style im Garten- Fatmoose im Test

Die sonnigen Tage werden nun ausgiebig im Garten verbracht und auch genossen. Es gibt nichts Schöneres als sein Kind im eigenen Garten spielen zu sehen und dabei entspannt einen leckeren Eiskaffee zu genießen. Da auch wir stolze Besitzer eines Gartens sind und für unsere Tochter ein eigenes Stelzenhaus gebaut haben, sind wir stets auf der Suche nach passenden Accessoires für ihr Spielparadies. Aus diesem Grund möchte ich euch heute den skandinavischen Onlineshop FATMOOSE vorstellen. FATMOOSE ist ein bekannter Hersteller für coole und vor allem qualitativ hochwertige Holzprodukte für den Außenbereich. Neben Spieltürmen, Schaukeln und Sandkästen produziert das Unternehmen Produkte mit außergewöhnlichem Design.

FATMOOSE produziert seine Holzprodukte selbst und legt dabei viel Wert auf Qualität und Schutz vor Fäulnis und Witterung, so werden alle Holzprodukte mit einer wasserabweisenden Imprägnierung behandelt, Sicherheitskappen verwendet und natürlich im Anschluss auf Festigkeit geprüft. Dank der modularen Systeme können sich Kunden einen individuellen Spielturm erfüllen. Fast jeder Wunsch ist bei FATMOOSE umsetzbar- egal ob Rutsche, Leiter oder Kletterwand. Das umfangreiche Zubehör macht jeden Spielturm einzigartig und perfekt.

 

Versand und Zahlungsarten:

Als Zahlungsarten gibt das Unternehmen Vorkasse, Sofortüberweisung, Kreditkarte und PayPal zur Auswahl vor. Der Versand ist in Deutschland kostenfrei.

Unsere Pferdeschaukel:

 

Da wir wie bereits erwähnt ein Stelzenhaus mit Rutsche, Schaukel, Sandkasten und Kletterleiter besitzen schaute ich beim Durchstöbern in der Kategorie „Schaukelzubehör“ nach einem passenden „Spaßobjekt“. Neben Schaukelsitzen, Strickleitern und Turngeräten stieß ich plötzlich auf das Lieblingstier unserer Tochter. Eine Pferdeschaukel sollte nun in unsere Familie einziehen, die so genannte KnightRider Pferdeschaukel von FATMOOSE.

Screenshot

Screenshot

Die Pferdeschaukel wurde von Designer aus einem gebrauchten Autoreifen in Form eines Pferdes gebracht. Anhand zweier Nylonstricke kann man das „Reifenpferd“ an einem Baum oder an die Zimmerdecke befestigen und anschließend im Galopp über Wiesen und Felder reiten. Dank es robusten Materials ist das Pferd Wind und Wetterfest und ab 3 Jahren geeignet.

IMG_3895

 

Wir haben unsere Pferdereifenschaukel am Schaukelgerüst befestigt und werden nun fast täglich von unseren Nachbarn auf den neuen Bewohner angesprochen. Unsere Tochter liebt ihr neues Gefährt und kann sich dank keinerlei Kanten und Ecken nicht am wilden Gaul verletzen. Der Preis für den KnightRider liegt bei 61,95 Euro.

 

Wie findet ihr unsere neue Schaukel? Wäre dies auch etwas für euer trautes Heim?

Kommentare sind geschlossen.