Rausgerutscht

Verwöhne deine Lippen mit Labello Lip Butter

Die ersten Frühjahrsboten und Sonnenstrahlen zaubern einen Hauch Glückshormone in den menschlichen Körper. Wie schön der Frühling auch sein kann, einige graue, kühle Tage schleichen sich dennoch in den März. In meinem heutigen Beitrag möchte ich euch auch die grauen Tage in wunderschöne Sonnenstunden verwandeln und euch die Labello Lip Butter Coconut vorstellen.

Dank dem Rossmann-Blogger Newsletter konnte ich das Sommerfeeling bereits spüren und meine Lippen mit der neuen Pflege verwöhnen. Das süße, kleine Döslein verströmt einen herrlichen Kokos-Duft beim Öffnen. Natürlich nur wenn man die Dose auch aufbekommt, denn dies geht meiner Meinung nach viel zu schwer. Bei meiner ersten Begegnung mit dem Inhalt folg das Döschen erst mal durch das Haus. Gott sei Dank blieb die Lip Butter unversehrt.

IMG_3373

Bisher hatte ich nie Lip Butter verwendet, somit war ich natürlich neugierig auf das Produkt aus dem Hause Labello. Ich finde die Konsistenz sehr angenehm, vor allem der Geruch zaubert einen Hauch Karibik auf die Lippen. Leider schmeckt die Lippen-Butter nicht nach Kokos, jedoch fühlen sich die Lippen zart und gepflegt an. Die Größe der Dose passt in jede Handtasche und ist somit immer Griff bereit, jedoch stell ich mir dies sehr unhygienisch vor, denn wenn ich zum Beispiel einkaufen bin, dann will ich ungern mit meinen ungewaschenen Fingern in die Lippenpflege fassen.

Lip Butter

Aus diesem Grund habe ich den Tipp aus dem Internet aufgegriffen und gebe der Lip Butter Coconut ein kleines Küsschen, somit gelangt die Lippenpflege auch ohne Finger auf die Lippen.

Mein Fazit:

Eine gut riechende Lippenpflege mit herrlichem Kokosnuss-Duft. Mit einem Trick lässt sich die Pflege auch ohne Finger auftragen und ist somit auch im Alltag wunderbar verwendbar. Die Lippen fühlen sich gepflegt an und ich möchte das Produkt nicht mehr missen. Der Preis liegt bei 2,65 Euro, jedoch ist die Butter sehr ergiebig und hält ewig.

Kommentare sind geschlossen.